Abenteuerspielplatz

 

Bette Jensø heißt der höchste Punkt der überschaubaren Insel Fur. Von hier können wir einige ihrer Enden und das Festland drumherum sehen. Nur wenige hundert Meter entfernt sind mehrere öffentliche Zugänge bzw. Zufahrten zum Moler-Steinbruch, der offenbar noch in Betrieb ist. Der Felsen Rødsten markiert eine der Zufahrten. Wie auf einem großen Abenteuerspielplatz fühlen wir uns zwischen teilweise unter Wasser stehenden Gruben, Felsklumpen, planierten Rampen und den hoch aufragenden Wänden des Steinbruchs.

english:
Adventure playground

Bette Jensø is the name of the highest point on the manageable island of Fur. From here we can see some of its ends and the mainland around it. Only a few hundred metres away are several public entrances or access roads to the Moler quarry, which is apparently still in operation. The rock Rødsten marks one of the accesses. We feel like we are in a big adventure playground between partially submerged pits, rock lumps, levelled ramps and the towering walls of the quarry.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.