Am Chilkat River

Nach fast drei Tagen in Haines und Umgebung machen wir uns auf den Weg zurück nach Kanada. Der Haines Highway verläuft mehr oder weniger entlang des Chilkat River (nicht zu verwechseln mit dem Chilkoot River, an dem wir Bären und Seeadler beobachtet haben, siehe ‚Grizzlies!‘, ‚Grizzlies in Bewegung‘, ‚Weißkopf-Seeadler‘, ‚Hier steppt der Bär‘.

Dieser Fluss wird von den umgebenden Gletschern gespeist. Er mäandriert in einem sehr breiten Bett. Große Geröllflächen lassen erahnen, dass er zur Schneeschmelze erheblich mehr Wasser führt. Die Gletscher sorgen für graue Wolken und trübes Wetter.

english:
At the Chilkat River

After nearly three days in Haines and environs, we head back to Canada. The Haines Highway runs more or less along the Chilkat River (not to be confused with the Chilkoot River, where we have observed bears and bold eagles, see ‚Grizzlies!‘, ‚Grizzlies in Bewegung‘, ‚Weißkopf-Seeadler‘, ‚Hier steppt der Bär‘.

This river is fed by the surrounding glaciers. It meanders in a very wide bed. Large gravel surfaces adumbrate that it runs much more water at the snowmelt. The glaciers provide gray clouds and cloudy weather.

About halfway to the Canadian border there is south of the highway the small Indian village of Klukwan. The mood there is not quite as depressed as in Northway, but also not inviting.

A few kilometers further to the west, a fairly run-down steely frame bridge leads across the Chilkat River to a reservation and a small lake with mysterious streaks in the water.

Another few kilometers further, a small gravel road leads north to the picturesque Mosquito Lake with ‚State Recreation Site‘ and a small campground. The lake appears entchanted, but it does honor its name. So we do not stay, but drive back to the Haines Highway and continue to Canada.

RP_2014_09_10_ChilkatRiver_28

 

 

RP_2014_09_10_ChilkatRiver_70

 

 

RP_2014_09_10_ChilkatRiver_60

 

 

RP_2014_09_10_ChilkatRiver_84

 

Etwa auf halber Strecke zur kanadischen Grenze liegt südlich des Highway das kleine Indianer-Dorf Klukwan. Die Stimmung dort ist nicht ganz so depressiv, wie in Northway, aber auch nicht einladend.

Einige Kilometer weiter westlich führt eine ziemlich herunter gekommene stählerne Fachwerkbrücke über den Chilkat River zu einem Reservat und einem kleinen See mit mysteriösen Streifen im Wasser.

KG_140910_Yukon_9100203

 

 

KG_140910_Yukon_9100210

 

 

KG_140910_Yukon_9100212

 

Noch einige Kilometer weiter führt eine kleine Schotterstraße nach Norden zum malerischen Mosquito Lake mit ‚State Recreation Site‘ und einem kleinen Campground. Verwunschen wirkt der See, aber er machen seinem Namen Ehre. Darum bleiben wir nicht, sondern fahren zurück zum Haines Highway und weiter nach Kanada.

RP_2014_09_10_MosquitoLake_61

 

 

KG_140911_Yukon_9110223

 

 

RP_2014_09_10_MosquitoLake_65

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.