Ascheberge

Etwa auf halber Strecke zwischen der Hütte Versalir und dem Wasserkraftwerk Vatnsfellsstöð, im südwestlichen Teil der Sprengisandur, weist ein kleines Schild zum Fagrifoss. Es ist schon nach 20 Uhr und wir haben noch keinen Stellplatz für die Nacht. Also folgen wir der Piste, weg von der Sprengisandur, nicht nur wegen des Wasserfalls. Etwa zwei bis drei Kilometer folgen wir der ganz ordentlichen Piste, doch dann ist für uns Endstation.

Von einer Fläche aus schwarzer Asche führt die Piste recht steil hinab durch eine ausgefahrene, sandig weiche Spur mit tiefen Löchern zu einer recht harmlosen Furt. Dahinter geht es noch steiler ähnlich wieder hoch, wie zuvor abwärts. Wir wollen nicht testen, ob es unser Wohnmobil dort hindurch (und irgend wann wieder zurück) schafft. Stattdessen haben wir einen perfekten Stellplatz auf dem schwarzen Plateau, umgeben von Quietschgrün. Und der Wasserfall ist bei einer Abendwanderung bald zu Fuß erreicht.

english:
Mountains of ashes

About half way between the hut to Versalir and the hydroelectric power station Vatnsfellsstöð, in the southwestern part of the Sprengisandur, a small sign points to the Fagrifoss. It is already past 8 p.m. and we still have no place for the night. So we follow the track, away from the Sprengisandur, not only because of the waterfall. About two to three kilometres we follow the quite good track, but then is end of the line for us. From a plain of black ashes the track leads rather steep down through a rutty, sandy softy groove with deep holes to a rather harmless ford. Behind that it rises even more steep alike again, as before downwards. We do not want to test whether our camper makes it through this (and back again later). Instead, we have a perfect place on the black plateau, surrounded by yellowish green. And the waterfall is soon reached on foot on an evening walk.

KG_2016_07_25_Sprengisandur-7255857

 

 

KG_2016_07_25_Sprengisandur-7255859

 

 

RP_2016_07_25_Fagrifoss_104

 

 

RP_2016_07_25_Fagrifoss_109

 

 

KG_2016_07_25_Sprengisandur-7255870

 

 

RP_2016_07_25_Fagrifoss_114

 

 

KG_2016_07_25_Sprengisandur-7255883

 

 

RP_2016_07_25_Fagrifoss_142

 

 

RP_2016_07_25_Fagrifoss_146

 

 

KG_2016_07_25_Sprengisandur-7255878

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.