Beihai-Park

Für den mit einer Mauer umgebenen, malerischen Beihai-Park müssen wir einen geringen Eintritt bezahlen. Seine Fläche besteht überwiegend aus dem Beihai (Nordsee). Westlich befindet sich der Kohlehügel. Der Park ist der zweitgrößte kaiserliche Garten Chinas und gilt als die schönste Parkanlage Beijings.

english:
For the Beihai Park, which is surrounded by a wall, we have to pay a small fee. Its area consists mainly of the Beihai (North Lake). To the west is the Coal Hill. The park is the second-largest imperial garden in China and is considered the most beautiful park in Beijing.

At the Hall of Heavenly Kings, boys and girls are instructed in various techniques of Taijiquan, including the sword. The Nine Dragon Wall is one of the main attractions for Chinese. One has to be photographed with it.

The Five Dragon Pavilion is illuminated by the low sun. From here a ferry goes to Jade Island, where the White Dagoba stands.

 

 

 

Bei der Halle der Himmelskönige werden Jungen und Mädchen in verschiedenen Techniken des Taijiquan (Tai Chi) unterwiesen, unter anderem mit dem Schwert. Die Neun-Drachen-Mauer ist eine der Haupt-Attraktionen für Chinesen. Mit der muss man fotografiert sein.

 

 

 

 

 

Der Fünf Drachen Pavillion wird von der tiefstehenden Sonne beleuchtet. Von hier fährt eine Fähre zur Jade-Insel, auf der die Weiße Dagoba aufragt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.