Bicaz-Schlucht

 

Nach drei Tagen mit Stadtbesichtigungen wollen wir wieder in die Natur. Spontan fahren wir in die Ost-Karpaten. Die Bicaz-Schlucht ist eine der spektakulären Karpaten-Querungen. Der kleine Fluss Bicaz hat auf etwa 5 km eine Klamm in den Kalkfelsen gewaschen. Bis zu 300 m ragen die steilen Felswände direkt neben der Fahrbahn nach oben.

english:
Bicaz Gorge

After three days of city sightseeing, we want to get back to nature. On the spur of the moment, we drive to the eastern Carpathians. The Bicaz Gorge is one of the spectacular Carpathian crossings. The small river Bicaz has washed a gorge into the limestone rock for about 5 km. The steep rock walls rise up to 300 m right next to the roadway.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unmittelbar vor der engsten Passage können wir in einer etwas größeren Parkbucht halten. Während wir noch überlegen, ob es zu gefährlich ist, hier an der Straße entlang zu gehen und zu fotografieren, fahren drei Reisebusse aus Ungarn vor. Die entlassen etwa hundert Touristen und fahren leer weiter. Die Businsassen gehen, überwiegend wie eine Prozession, die Straße entlang; einige bleiben auf der Fahrbahn stehen, als sei dies eine Fußgängerzone. Hinter der nächsten Straßenbiegung ist Platz neben der Straße, der von Verkaufsbuden ausgefüllt ist. Wir erleben eine bizarre Mischung aus Naturspektakel und Massentourismus. Einige der Fotos hat Frau Rumkommer während der Weiterfahrt aus dem Wohnmobil aufgenommen.

english:
Immediately before the narrowest passage, we can stop in a somewhat larger parking bay. While we are still considering whether it is too dangerous to walk along the road here and take photos, three coaches from Hungary drive up. They dismiss about a hundred tourists and drive on empty. The bus passengers walk along the road, mostly like a procession; some stop on the roadway as if this were a pedestrian zone. Beyond the next bend in the road, there is space next to the road filled with sales booths. We experience a bizarre mixture of natural spectacle and mass tourism. Some of the images were taken by Mrs Roundgetter from the camper van as we drove on.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.