Bordeira-Wellen

 

Den Herumkommer begeistern am Praia do Bordeira vor Allem die Brecher an der Felsenküste. Frau Rumkommer dagegen, ist fasziniert von den Wellen selbst, vom Brechen der Wellen, von den Schaumkronen, der alles erfüllenden Gischt.

english:

Bordeira waves

The Aroundgetter is especially fascinated by the breakers on the rocky coast at Praia do Bordeira. Mrs Roundgetter, on the other hand, is fascinated by the waves themselves, the breaking of the waves, the whitecaps, the spray that fills everything.

[collapse]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2 Kommentare zu „Bordeira-Wellen“

  1. Da sind zwei Bilder dabei, die mir besonders gut gefallen. Ich als Fotograf kann mir gut vorstellen, mit einem Stativ und einem Graufilter eine Langzeitbelichtung zu machen. Da werden die Wellen ganz weich und ein toller Effekt entsteht. Das haben wir in Kroatien auch schon gemacht, nur dass dort die Wellen viel kleiner waren.

    Jochen

    1. Hallo Jochen,
      schön, dass sie dir gefallen.
      Langzeitbelichtungen sind ja eine „Spezialität“ von Krim (Frau Rumkommer). Aber hier konnte man dafür nicht nah genug an die Wellen heran kommen, ohne gegen einen Felsen geschleudert zu werden. Und die Luft war ohnehin von Gischt erfüllt, sodass einen Langzeitbelichtung vermutlich nur weiß im Nebel gezeigt hätte.
      Herzliche Grüße aus Portugal,
      Reinhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.