Burgruine Lichtenstein

 

Bei Neufra im Landkreis Sigmaringen folgen wir einem Wegweiser zur Burgruine Lichtenstein. Die Doppelburg verbirgt sich tief im Wald. Es sind tatsächlich zwei Ruinen im Abstand von etwa 500 m auf einem bewaldeten Bergkamm. Ungefähr 150 bis 200 Höhenmeter gehen wir über Serpentinen durch einen schönen Buchenmischwald zu der Höhenburg. Die Ruinen sind spärlich. Wir finden erstaunlich, wie ehemals so mächtige Gebäude auf so wenige Mauerreste zerfallen können.

english:
Lichtenstein castle ruins

Near Neufra in the Sigmaringen district, we follow a sign to the Lichtenstein castle ruins. The double castle is hidden deep in the forest. There are actually two ruins about 500 m apart on a wooded ridge. About 150 to 200 meters in altitude we go over serpentines through a beautiful mixed beech forest to the hilltop castle. The ruins are sparse. We find it amazing how once so powerful buildings can crumble into so few remains of the wall.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „Burgruine Lichtenstein“

    1. Liebe Sigried Polland,
      ja, von dem Verein für die Erhaltung haben wir mindestens an einer der Ruinen eine Tafel gesehen. Es gibt auch Stellen, wo man erkennen kann, dass dort mit Mörtel das wenige Mauerwerk fixiert wurde.
      Von den beiden ehemaligen Burgen steht ja wirklich nicht mehr viel. Aber die Wanderung dorthin war sehr lohnenswert. Der Wald, der die Ruinen umgibt, ist ein echtes Juwel.
      Herzliche Grüße,
      Krim Grüttner und Reinhard Prinzmeier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.