Einsamste Straße in Amerika

 

Der US-Highway 50 ist eine bedeutende Ost-West-Straßenverbindung in den USA. Längere Abschnitte der Route sind heute von Autobahnen der Interstate Highways überlagert. Aber einige Abschnitte existieren noch als einfacher Highway, z.B. quer durch Nevada, zwischen Great Basin National Park und Carson City.

Im Jahr 1986 hat das Life Magazine in einem Artikel diese Route, konkret die 287 Meilen (462 km) von Ely bis Fernley, als die „Einsamste Straße in Amerika“ (Loneliest Road in America) bezeichnet. Die Amerikanican Automobil Association (AAA) hatte dem Magazin mitgeteilt: „Es ist völlig leer. Es gibt keine Punkte von Interesse. Wir empfehlen es nicht. Wir warnen alle Autofahrer davor, dorthin zu fahren, es sei denn, sie sind sich ihrer Überlebensfähigkeiten sicher.“ Die Menschen, die entlang der Straße leben, und die Verwaltungen der Orte an der Route fanden das nicht gut und haben für Touristen eine Gegenkampagne zum „Überleben“ entwickelt.

Tatsächlich ist der Verkehr auf dieser Route überschaubar, das Fahren auf dieser Straße ist entspannt. LKW sind sehr selten, meistens ist die Sicht einige Kilometer weit.

english:

Loneliest Road in America

US Highway 50 is an important east-west road link in the USA. Longer sections of the route are now overlaid by interstate highways. However, some sections still exist as a simple highway, e.g. across Nevada between Great Basin National Park and Carson City.

In 1986, Life Magazine described this route, specifically the 287 miles (462 km) from Ely to Fernley, as the „Loneliest Road in America“ in an article. The American Automobile Association (AAA) had told the magazine: „It’s totally empty. There are no points of interest. We don’t recommend it. We warn all motorists not to drive there, unless they’re confident of their survival skills.“ The people who live along the road and the administrations of the towns along the route did not take kindly to this and have developed a „survival“ counter-campaign for tourists.

In fact, the traffic on this route is manageable and driving on this road is relaxed. Trucks are very rare, and visibility is usually a few kilometers wide.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

Dass es hier nichts von Interesse gebe, ist schon durch das außergewöhnliche Museum der Nevada Northern Railway in Ely widerelegt. Aber der Ort hat auch einige andere nostalgische, witzige und skurrile Sehenswürdigkeiten.

english:

The statement that there is nothing of interest here is already contradicted by the extraordinary museum of the Nevada Northern Railway at Ely. But the town also has some other nostalgic, funny and quirky sights.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

,

,

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Auf der Weiterfahrt nach Westen passieren wir die bunt gemusterten Abraumhalden der Grube Ruth. Und dann sind wir tatsächlich im Nirgendwo.

english:

As we continue westwards, we pass the brightly patterned spoil heaps of the Ruth mine. And then we are actually in the middle of nowhere.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

1 Kommentar zu „Einsamste Straße in Amerika“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen