Ende der Island-Werbewoche

Bei unserer achtzehntägigen Island-Reise im Juli und August 2007 hatten wir oft und recht anhaltend schlechtes Wetter. Jetzt hingegen sind wir offenbar in eine Art Island-Werbewoche geraten. Seit der Ankunft in Seyðisfjörður hatten wir eine Woche lang herrliches Frühlingswetter mit täglichem Sonnenschein, meistens von früh bis spät. Die Fotos in unserem Blog dokumentieren das. Die wenigen kurzen Schauer waren gut organisiert, sie fielen vorwiegend nachts. Selbst der häufig unangenehm kalte Wind konnte den Eindruck kaum trüben: Wetter wie gemalt.

Auf dem Weg vom Jökulsárlón weiter südwestwärts nach Skaftafell zeigen sich über dem Öræfajökull, einem großen Ausläufer des Vatnajökull, die ersten dunklen Wolken. Und so gibt es einige andere typische Bilder aus Island, als bisher.

english:
End of the Iceland promotion week

During our eighteen-day Iceland trip in July and August 2007, we often had quite bad weather. Now, in contrast, we obviously got into kind of an Iceland-promotion week. Since arriving in Seyðisfjörður we had a wonderful spring weather with daily sunshine for a week, mostly from early to late. The photos in our blog document this. The few short showers were well organized, they occured mainly at night. Even the often unpleasantly cold wind could scarcely becloud the impression: weather as if painted.

On the way from Jökulsárlón further south-westwards to Skaftafell, the first dark clouds show up over the Öræfajökull, a large foothill of the Vatnajökull. And so there are some different typical pictures from Iceland than so far.

RP_2016_05_23_Öræfi_001

 

 

RP_2016_05_23_Öræfi_012

 

 

RP_2016_05_23_Öræfi_005

 

 

RP_2016_05_23_Öræfi_006

 

 

RP_2016_05_23_Öræfi_007

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.