Herbstlicher Lovćen NP

 

Nahe der früheren, königlichen Hauptstadt Montenegros, Cetinje, liegt der Lovćen Nationalpark. Er ist nach dem gleichnamigen Gebirgszug an der montenegrinischen Adriaküste benannt. Am Nachmittag fahren wir auf relativ schmaler aber gut asphaltierter Straße in Serpentinen bis auf eine Höhe von fast 1.300 m. Dort haben wir jetzt im November auf einem Parkplatz an der kaum befahrenen Straße einen guten Stellplatz für die Nacht. Die sehr abwechslungsreiche Landschaft wollen wir im Morgenlicht fotografieren. Fast vegetationslose Karstberge wechseln sich mit ausgedehnten Buchenwäldern ab, die jetzt das meiste Laub schon abgeworfen haben. Doch statt Morgenlicht ist Nebel aufgezogen.

english:
Autumnal Lovćen NP

Near the former, royal capital of Montenegro, Cetinje, lies the Lovćen National Park. It is named after the mountain chain of the same name on the Montenegrin Adriatic coast. In the afternoon we drive on relatively narrow but well paved road in serpentines to an altitude of almost 1,300 m. There we have now in November in a parking lot at the barely traveled road a good parking space for the night. We want to photograph the very varied landscape in the morning light. Almost vegetation-less karst mountains alternate with extensive beech forests, which have already dropped most of the foliage. But instead of morning light fog has raised.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.