Im Masurischen Meer

 

Der Jezioro Śniardwy wird auch Masurisches Meer genannt, weil er groß ist und unberechenbar. Uns bietet er einen unserer schönsten Stellplätze zwischen Wald und See. Im Süden, bei Zdory, ragt von einer Halbinsel noch eine Nase in den See hinein. Sie ist nur über eine Naturstraße mit Schlaglöchern verbunden, zum Ende hin mit tiefen Schlammlöchern. Doch dahinter liegen mehrere bildschöne Stellen zum Campen mit Badestellen.

english:
In the Masurian Sea

Jezioro Śniardwy is also called the Masurian Sea because it is large and unpredictable. It offers us one of our most beautiful pitches between forest and lake. In the south, near Zdory, another nose protrudes from a peninsula into the lake. It is only connected by a dirt road with potholes, with deep mud holes at the end. But behind it there are several beautiful places for camping with swimming spots.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.