Jetzt wird es kitschig

Die Blue Pools bei unserer Überquerung der Südlichen Alpen, Lake Wanaka und Lake Hawea sowie Lake Wakatipu bei Queenstown waren schon jeweils ein Fest in Türkis. Lake Dunstan bei Cromwell und Lake Ruataniwha bei Twizel konnten das sogar noch toppen.

Aber Lake Pukaki, nördlich von Twizel, setzt noch einen drauf: Die schneebedeckten Südlichen Alpen mit Aoraki/Mount Cook, dem höchsten Gipfel Neuseelands, hinter dem See in Quietsch-Türkis, darüber ein perfekt blauer Himmel. Wenn das gemalt wäre, statt fotografiert, müsste es kitischig sein.

english:
Now it gets kitschy

The Blue Pools on our crossing of the Southern Alps, Lake Wanaka and Lake Hawea as well as Lake Wakatipu near Queenstown were a turquoise festival each. Lake Dunstan at Cromwell and Lake Ruataniwha near Twizel even beat that.

But Lake Pukaki, north of Twizel, has one more thing with it: the snow-capped Southern Alps with Aoraki/Mount Cook, the highest peak in New Zealand, behind the lake in squeaky turquoise, above it a perfectly blue sky. If it was painted instead of photographed, it would have to be kitschy.

The well-developed State Highway 80 runs along the west bank of the north-south long stretched lake, usually close to the water. Wherever there is a possibility, we stop and enjoy the natural spectacle, which also includes the opposite shore.

The DOC Campground White Horse Hill at Aoraki/Mt Cook National Park across the lake is beautifully situated at the foot of snow-capped peaks, but very crowded.

The next day, on the way back to State Highway 8, the kitsch has disappeared, the sky is overcast and other things come back into view. In the northern foothills of Lake Pukaki, where it is fed by the glaciers, we observe waders.

KG_131123_LakePukaki_230058

 

 

KG_131123_LakePukaki_230061

 

 

KG_131123_LakePukaki_3598

 

 

KG_131123_LakePukaki_3580

Der gut ausgebaute State Highway 80 führt am Westufer des in Nord-Süd-Richtung lang gestreckten Sees entlang, meistens nah am Wasser. Wo immer es eine Möglichkeit dazu gibt, halten wir an und erfreuen uns an dem Naturschauspiel, das auch das gegenüber liegende Ufer einbezieht.

RP_2013_11_23_LakePukaki_106

 

 

RP_2013_11_23_LakePukaki_111

 

Der DOC Campground White Horse Hill im Aoraki/Mt Cook National Park jenseits des Sees ist schön gelegen am Fuß der schneebedeckten Gipfel, aber sehr stark frequentiert.

Am nächsten Tag, auf der Rückfahrt zum State Highway 8, ist der Kitsch verschwunden, der Himmel bedeckt und Anderes kommt wieder in den Blick. In den nördlichen Ausläufern des Lake Pukaki, dort wo er aus den Gletschern gespeist wird, beobachten wir Watvögel.

KG_131124_NZ_3607

 

 

KG_131124_NZ_3619

 

 

KG_131124_NZ_3616

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.