Krka-Wasserfälle

 

Nördlich von Šibenik liegt der Krka-Nationalpark. Seine Hauptattraktion ist ein Ensemble aus Seen und Wasserfällen, die der Fluss Krka geschaffen hat. Im Spätherbst fahren keine Boote mehr vom unteren Parkeingang an die Fälle heran. Dafür dürfen wir vom oberen Eingang mit dem eigenen Fahrzeug bis zu den Fällen fahren. Die ergiebigen Regenfälle der vergangenen Wochen, die unser Reisevergnügen durchaus beeinträchtigt haben, hier freuen wir uns darüber: Allüberall laufen die Seen über, die Wasserfälle sind offensichtlich viel heftiger und größer, als normal. Und zusätzlich haben sich viele weitere kleine und größere Gebirgsbäche und Wasserfälle gebildet. Holzbohlenwege, teils mit, teils ohne Geländer sowie Treppen leiten uns durch das Gebiet unterhalb und oberhalb der Fälle.

english:
Krka waterfalls

North of Šibenik lies the Krka National Park. Its main attraction is an ensemble of lakes and waterfalls created by the Krka River. In late autumn, boats no longer approach the falls from the lower park entrance. For this we can drive from the upper entrance with our own vehicle to the falls. The abundant rains of recent weeks, which have affected our travel pleasure, here we are pleased about them: Everywhere the lakes run over, the waterfalls are obviously much more violent and larger than normal. In addition, many other small and large mountain streams and waterfalls have formed. Boardwalks, some with, some without railings and stairs lead us through the area below and above the falls.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „Krka-Wasserfälle“

  1. Hallo,
    wir waren mehrfach jeweils im September an den Krka-Wasserfällen – und jedesmal faziniert, in eine – gemessen an der recht trockenen Umgebung – völlig andere, verzaubernde Welt einzutauchen. Doch so viel Wasser wie jetzt bei Eurer Reise haben wir noch nie erlebt, einfach irre, welche Massen da runter donnern – das muss ein ganz ordentliches Getöse sein. Mich erstaunt auch, wie klar und sauber das Wasser auch nach diesen extremen Regenfällen doch immer noch ist.
    Obwohl wir Dalmatien inzwischen recht gut kennen, entdecken wir anhand Eurer herrlichen Fotos immer wieder spannende, für uns bisher unbekannte/unbesuchte Orte, die wir uns schon mal für’s kommende Jahr vormerken.

    Bleibt Ihr über Weihnachten/Neujahr unterwegs oder geht es zuvor wieder Richtung Heimat? Jedenfalls wünschen wir weiterhin viel Freude- und vor allem mehr trockene Tage bei Eurer weiteren Kroatien-Erkundung, wir werden Euch gerne weiter begleiten … :-)

    1. Lieber Irembert May,
      ja, Krka mit solchen Wassermassen ist einer der absoluten Höhepunkte dieser Reise. Und ja, Getöse war auch. Es war so überwältigend, dass wir morgen noch einen Beitrag darüber bringen.
      Zu Weihnachten sind wir in Deutschland, dieses Jahr nach Flensburg eingeladen. Vielleicht gibt es dann im Blog noch ein paar schöne Fotos aus Deutschlands Norden.
      Herzliche Grüße und auch euch eine schöne Weihnachtszeit,
      Krim und Reinhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.