Leuchtturm auf dem Mars

Von Reykjanes aus, in mehr als hundert Kilometern Entfernung, haben wir den Snæfellsjökull klar und deutlich gesehen. Jetzt sind wir seit ein paar Tagen dicht dran und er verbirgt sich in Wolken. Und nun regnet es auch noch. Aber Steilküste geht immer, und Leuchttürme. Öndverðarnes, der westlichste Leuchtturm von Snæfellsnes, ist niedlich. Die Lavaklippen der Westküste wirken im Regen noch dunkler. Am Leuchtturm Skálasnagi treffen wir auf Marsmenschen in leuchtend grün und orange.

english:
Lighthouse on mars

From a distance of more than a hundred kilometers, in Reykjanes, we have seen Snæfellsjökull very clear. Now we are close for some days and it hides in the clouds. Additionally, it has started raining. But cliffs will work anyway, and lighthouses. Öndverðarnes, the western most lighthouse of Snæfellsnes is cute. The lava cliffs of the west coast appear even darker in the rain. At Skálasnagi lighthouse we encounter Martians in bright green and orange.

RP_2016_06_10_Öndverðarnes_004

 

 

RP_2016_06_10_Skálasnagi_042

 

 

RP_2016_06_10_Skálasnagi_039

 

 

RP_2016_06_10_Skálasnagi_029

 

 

RP_2016_06_10_Skálasnagi_014

 

 

RP_2016_06_10_Skálasnagi_054

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.