Mali Ston

 

Nördlich von Dubrovnik ragt die Halbinsel Pelješac nach Nordwesten ins Adriatische Meer. Die Republik Ragusa (heute Dubrovnik), hat sie im 14. Jahrhundert zu ihrem Territorium hinzugekauft. Am Übergang vom Festland hat die Halbinsel eine Engstelle. Hier wurde damals eine kilometerlange Wehrmauer über den Berg gebaut, mit Kastellen und Wachttürmen. Das nördliche Ende dieser Festungsanlage ist der kleine Ort Mali Ston.

english:
North of Dubrovnik the peninsula Pelješac protudes to the northwest into the Adriatic Sea. The Republic of Ragusa (now Dubrovnik), bought it in the 14th century to its territory. At the transition from the mainland, the peninsula has a bottleneck. At that time a kilometer-long defensive wall was built here over the mountain, with castles and watchtowers. The northern end of this fortress is the small town of Mali Ston.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.