Malin Head

 

Der nördlichste Punkt Irlands ist Malin Head, auf der Halbinsel Inishowen. Als wir dort gegen 18 Uhr eintreffen, ist trotz trübem Wetter alles voller Menschen, alle Parkplätze sind belegt. Also fahren wir erst mal zum Malin Head Viewpoint, etwa drei Kilometer entfernt. Dieser Platz abseits der Straße ist bestens asphaltiert und bietet herrliche Ausblicke über die Küste. Nachdem wir dort eine angenehme Nacht verbracht haben, lässt die Sonne die Landschaft erstrahlen. Eine ausgerissene Schafherde wird über die Straße zurück getrieben.

english:

The northernmost point of Ireland is Malin Head, on the Inishowen peninsula. When we arrive there at about 6 pm, despite the gloomy weather, everything is full of people, all the parking spaces are occupied. So we first drive to Malin Head Viewpoint, about three kilometres away. This place off the road is well paved and offers wonderful views over the coast. After spending a pleasant night there, the sun makes the landscape shine. A runaway flock of sheep is driven back on the road.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Am Vormittag fahren wir zum Malin Head zurück. Bei Spaziergängen, unterbrochen von Regengüssen, erkunden wir dort die wildromantische Küste.

english:

In the morning we drive back to Malin Head. During walks, interrupted by rain showers, we explore the wild and romantic coastline there.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Nach oben scrollen