Moeraki Boulders

Auf dem Weg von Dunedin nach Norden waren wir schon fast in Moeraki. Aber wegen des Dauerregens sind wir bei Shag Point, nur wenige Kilometer vor dem Ziel, umgekehrt und ins Landesinnere nach St Bathans gefahren. Das hat sich als sehr gute Entscheidung heraus gestellt. Wir wollen aber immer noch die berühmten Moeraki Boulders sehen! Also machen wir auf dem Weg nach Christchurch noch einen großen Umweg.

Nur Nieselregen begleitet uns diesmal, aber selbst bei nicht so gutem Wetter sind die Boulders beeindruckend. Ach was, sie sind sensationell!

RP_2013_11_25_Moeraki_010

 

 

KG_131125_NZ_250056

 

 

KG_131125_NZ_250177

 

 

KG_131125_NZ_250014

 

 

RP_2013_11_25_Moeraki_021

Live machen sie einfach noch viel mehr her, als auf Fotos. Viele sind groß und wirklich kugelrund. Über einen langen Bereich des Strandes sind sie verteilt, viele, vereinzelte und ganze Ansammlungen. Manche sind aufgebrochen und es ist zu ahnen, dass sie tatsächlich organischen Ursprungs sind. Immer noch gibt die Wand aus Erdreich hinter dem Strand weitere Boulders frei.

KG_131125_NZ_250027

 

 

KG_131125_NZ_250156

 

 

KG_131125_NZ_250153

 

 

KG_131125_NZ_250085

 

 

RP_2013_11_25_Moeraki_094

 

 

RP_2013_11_25_Moeraki_092

 

Abends haben wir einen besonders schönen Stellplatz etwas südlich von Moeraki, gleich abseits des State Highway 1, am Katiki Beach. Der Sonnenaufgang dort ist fantastisch, aber ein Hahn gibt auf dem Platz ein Frühkonzert mit vielen Zugaben. Immerhin sind wir auf diese Weise früh am Start.

KG_131126_NZ_260004

 

Wir fahren nach Katiki Point bei Moeraki. Beim Leuchtturm in Holzbauweise ist ein Parkplatz. Unterhalb des Turms liegen Robben in den Felsen und am Strand. Zur Beobachtung der Robben sowie Gelbaugen-Pinguine gibt es eine Beobachtungshütte.

KG_131126_NZ_260019

 

 

RP_2013_11_26_KatikiPt_010

 

 

KG_131126_NZ_3700

 

 

KG_131126_NZ_3695

 

 

KG_131126_NZ_260013

 

Auf dem Rückweg zum Parkplatz beobachten die Pinguine uns (der Zaun soll sie vor übergriffigen Menschen schützen).

KG_131126_NZ_3682

 

 

RP_2013_11_26_KatikiPt_038

 

 

KG_131126_NZ_3712

 

Und dann müssen wir nochmal zu den ‚Riesen-Billardkugeln‘.

RP_2013_11_26_Moeraki_123

 

 

KG_131126_NZ_260078

 

 

KG_131126_NZ_260141

 

 

KG_131126_NZ_260132

 

 

RP_2013_11_26_Moeraki_116

 

 

KG_131126_NZ_260044

 

 

RP_2013_11_26_Moeraki_122