Mond am Meer

 

Jenseits Punta Loma, vor dem Tafelberg Cerro Avanzado, breitet sich am Golfo Nuevo eine Landschaft aus, ähnlich wie wir sie von Aufnahmen der NASA auf dem Mond kennen. Kalkhaltiges Gestein hat hier nicht nur das trocken karge Land gestaltet, auch der Strand ist bizarr. Ein bis zwei Kilometer weiter endet die Straße allerdings an einem herrlichen Strand mit vielen Zelt- und Wohnmobilstellplätzen.

english:

Moon by the sea

Beyond Punta Loma, in front of the Cerro Avanzado table mountain, a landscape spreads out on the Golfo Nuevo, similar to those we know from NASA photos on the moon. Calcareous rock has not only shaped the dry barren land here, the beach is also bizarre. One or two kilometres further on, however, the road ends at a wonderful beach with many tent and camper pitches.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2 Kommentare zu „Mond am Meer“

    1. Ja, Patagonien ist so unfassbar weit und wir fahen hunderte Kilometer durch eintönige Buschsteppe. Aber dann sind solche bizarren Landschaften zu sehen und Tiere in Massen, die wir sonst vielleicht im Zoo sehen können, einzelne.
      Wir freuen uns übers „Mitreisen“.
      Krim und Reinhard

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert