Morgenrot am Lacul Secu

 

In Reşiţa (Reschitz) haben wir vergeblich nach einem brauchbaren Stellplatz für die Nacht gesucht. Es dämmert schon und wir wollen außerhalb der Stadt unser Glück versuchen.

Jetzt ist Fahren im Dunkeln unausweichlich. Davor wird in Rumänien gewarnt: Unbeleuchtete Pferdefuhrwerke könnten unterwegs sein, aber auch Betrunkene, die gern auf der Mittellinie entlang laufen. Wir machen uns auf den Weg in die nahe gelegenen Berge zum Stausee Lacul Secu. Glücklicherweise ist die Straße recht frisch asphaltiert und gut beschildert. Oberhalb des Sees, den wir im Dunkeln kaum sehen, sind an der Straße mehrere geeignete Parkbuchten. Die Straße ist kaum befahren und so verbringen wir eine ruhige Nacht.

Am frühen Morgen kommt der Herumkommer aus dem Bad und kann den roten See sehen. Rot? Alles ist rot! Die Sonne ist noch nicht über dem Horizont und eine dünne Wolkendecke reflektiert ihr rotes Licht auf den See, sein ohnehin rötliches Ufer und in den Buchenwald, der sein rotes Herbstlaub abgeworfen hat. Die Vorstellung dauert nur ein paar Minuten. Als Frau Rumkommer dazu kommt, nimmt die Landschaft ihre normalen Farben an.

english:
Dawn at the Lacul Secu

At Reşiţa we have searched in vain for a usable pitch for the night. It is already dawn and we want to try our luck outside the city. Now driving in the dark is unavoidable. There are warnings about this in Romania: unlit horse-drawn vehicles could be on the road, but also drunks who like to walk along the centre line. We make our way into the nearby mountains to the Lacul Secu reservoir. Fortunately, the road is quite freshly asphalted and well signposted. Above the lake, which we can barely see in the dark, there are several suitable parking bays along the road. The road is hardly frequented and so we spend a quiet night.

Early in the morning, the Aroundgetter comes out of the bath and can see the red lake. Red? Everything is red! The sun is not yet above the horizon and a thin blanket of clouds reflects its red light onto the lake, its anyway reddish shore and into the beech forest, which has shed its red autumn leaves. The performance lasts only a few minutes. When Mrs Roundgetter joins in, the landscape takes on its normal colours.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.