Muckross Head

 

Elf Kilometer westlich von Killybegs liegt unterhalb des Muckross Hill die schmale Halbinsel Muckross Head. Bekannt ist sie vor allem für ihre atemberaubende Landschaft mit Meeresklippen. Bei unserem Eintreffen spielt sich über der Donegal-Bucht ein Wetter-Drama ab, mit Wechseln von Sonnenschein, Regenwolken und Nebel. Bei Ebbe können wir auf dem felsigen Meeresboden umher spazieren und vor Sonnenuntergang noch ein paar Bilder „einfangen“. Hier gibt es noch erheblich mehr zu entdecken, aber am folgenden Tag lässt Dauerregen keine Klettertour mehr zu.

english:

Eleven kilometres west of Killybegs, below Muckross Hill, lies the narrow peninsula of Muckross Head. It is best known for its breathtaking landscape of sea cliffs. When we arrive, a weather drama is playing out over Donegal Bay, with alternating sunshine, rain clouds and fog. At low tide we can walk around on the rocky seabed and „capture“ a few pictures before sunset. There is still much more to discover here, but the following day continuous rain does not allow for a climbing tour.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1 Kommentar zu „Muckross Head“

Kommentarfunktion geschlossen.

Nach oben scrollen