Ort ohne Zeit

Der kleine Ort Achiltibuie und die umgebenden Dörfer im Westen des nördlichen schottischen Hochlands sind ein Inbegriff der Abgeschiedenheit. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Die Straße, die von Lochinver dort hin führt, ist ein Abenteuer. Sie ist zwar asphaltiert, aber nicht in gutem Zustand, selbstverständlich einspurig mit regelmäßigen ‚Passing Places‘, kleinen Buchten links oder rechts, um Gegenverkehr oder Überholende vorbei zu lassen. Fahrzeuge über 8 m Länge sind nicht zugelassen, dafür sind einige Kurven zu eng. Unser Wohnmobil mit 1,99 m Breite passt gerade auf diesen schlechten Radweg. Der ist aber unsäglich uneben, sodass das Fahrzeug schon bei niedrigen Geschwindigkeiten zum Springen neigt, außerdem ist sie regennass. Ich schalte vorsichtshalber den Allradantrieb ein, das führt zu einem besseren Fahrgefühl.

Erschwerend kommt bei dieser Route hinzu, dass die Landschaft wildromantisch ist, so etwas haben wir noch nicht gesehen. Es gibt aber keine Möglichkeit, anzuhalten und zu fotografieren.

Im Dorf Badenscallie finden wir am Meer einen sehr schönen Stellplatz für die Nacht, eingerahmt vom steinigen Strand, einer malerischen Hausruine und dem altem Friedhof.

english:
Place without time

The small place of Achiltibuie and the surrounding villages in the west of the northern Scottish Highlands are an epitome of seclusion. Here the time seems to have stopped.

The road that leads there from Lochinver is an adventure. It is asphalted, but not in good condition, of course, single-lane with regular ‚Passing Places‘, small bays to the left or right, to allow oncoming traffic or passing by. Vehicles over 8 m in length are not permitted, some curves are just too tight. Our motorhome with a width of 1.99 m fits just on this bad bike path. But this is unspeakably uneven, so that the vehicle tends to jump even at low speeds, also it is rain-soaked. Just in case I switch on the four-wheel drive, which leads to a better driving feeling.

What makes this route even worse is the fact that the landscape is wild-romantic, we have not seen anything like it. But there is no way to stop and take pictures.

In the village of Badenscallie we find at the sea a very nice pitch for the night, framed by the stony beach, a picturesque house ruin and the old cemetery.

There is also a wonderful sand beach. Black sheep are not the exception here, but the herd. And on the continuation to Ullapool we had a wonderful place in the Coigach mountains for the lunch break.

RP_2015_09_05_Badenscallie_001

 

 

RP_2015_09_05_Badenscallie_013

 

 

KG_150905_Coigach_9051189

 

 

KG_150905_Coigach_9051192

 

 

KG_150905_Coigach_9051194

 

 

RP_2015_09_05_Badenscallie_033

 

 

RP_2015_09_05_Badenscallie_030

 

Hier gibt es auch einen herrlichen Sandstrand. Schwarze Schafe sind hier nicht die Ausnahme sondern die Herde. Und auf der Weiterfahrt nach Ullapool hatten wir einen herrlichen Platz in den Coigach-Bergen für die Mittagspause.

RP_2015_09_05_Achiltibuie_052

 

 

KG_150904_Coigach_9041178

 

 

RP_2015_09_05_Achiltibuie_051

 

 

RP_2015_09_05_Inverpolly_065

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.