Nochmal nach Alaska

Bevor wir weitere Ziele ansteuern müssen wir nach Whitehorse zum Auffrischen unserer Vorräte. Eine der Tankstellen in Haines Junction führt einzelne Lebensmittel, aber nicht einmal Milch. Neben der Tankstelle entdecken wir an einer kleinen Hütte ein Ground Squirrel. Bisher haben wir mit Ausnahme von Eichhörnchen (Squirrel, nicht zu verwechseln mit Ground Squirrel) kaum Wildtiere gesehen; das ist enttäuschend.

english:
Once again to Alaska

Before we head to further destinations, we have to go to Whitehorse to refresh our supplies. One of the petrol stations in Haines Junction sells some food, but not even milk. Next to the gas station, we discover a ground squirrel at a small hut. So far, except for squirrels (not to be confused with ground squirrels) we have hardly seen wild animals; this is disappointing.

On the following days, it is so rainy and foggy that we hardly succeed in taking presentable photos. After an overnight stay on the proven supermarket parking lot in Whitehorse we drive south, on the Klondike Highway (Hwy 2) to Carcross.

We continue to Tagish. On the Tagish Road (Hwy 8), a porcupine crosses the road in front of us. But it has disappeared more quickly on the roadside than we can stop: No photo. In Tagish, there is a very nice public campground at the Tagish River, where we spend the night.

And then we set out to Alaska again, this time south of Yukon. We have information that there is a river where grizzlies can be observed during this season catching salmon.

Back via Carcross we go and then south on the Klondike Highway. The White Pass from Fraser / British Columbia (Kanda) to Skagway / Alaska (USA) we practically do not see, so thick is the mist up there. The ride is particularly stressful in these circumstances. At some points we can guess that this is a very nice route. Our visas from the first Alaska visit are still valid, the re-entry to the USA is quite fast.

RP_2014_09_04_HainesJunction_112

 

An den folgenden Tagen ist es so regnerisch und neblig, dass uns kaum präsentable Fotos gelingen. Nach einer Übernachtung auf dem bewährten Supermarkt-Parkplatz in Whitehorse fahren wir nach Süden, über den Klondike Highway (Hwy 2) bis Carcross.

RP_2014_09_05_EmeraldLake_17

 

Weiter geht es nach Tagish. Unterwegs auf der Tagish Road (Hwy 8) überquert vor uns ein Stachelschwein (Porcupine) die Straße. Aber es ist schneller am Straßenrand verschwunden, als wir anhalten können: Kein Foto. In Tagish gibt es einen sehr schön am Tagish River gelegenen öffentlichen Campingplatz der Gemeinde, auf dem wir übernachten.

Und dann machen wir uns erneut auf nach Alaska, diesmal südlich von Yukon. Wir haben Informationen, dass es dort einen Fluss gibt, an dem zu dieser Jahreszeit Grizzlies beim Lachsefangen beobachtet werden können.

Über Carcross geht es zurück und dann den Klondike Highway weiter nach Süden. Den White Pass von Fraser / British Columbia (Kanda) nach Skagway / Alaska (USA) sehen wir praktisch nicht, so dicht ist der Nebel dort oben. Die Passfahrt ist unter diesen Umständen besonders anstrengend. An einzelnen Stellen können wir ahnen, dass dies eine sehr schöne Strecke ist. Unsere Visa vom ersten Alaska-Besuch sind noch gültig, die erneute Einreise in die USA geht recht schnell.

RP_2014_09_07_WhitePass_1

 

 

RP_2014_09_07_Dyea_20

 

 

RP_2014_09_07_Dyea_15