Streifen zwischen Apfelbäumen

Ein Charakteristikum der Normandie sind Apfelbäume: Einzelne große knorrig alte, Gruppen alter Bäume, Apfelbaum-Felder und -Plantagen. Und fast jeder Bauernhof verkauft Cidre, Calvados und weitere Apfelspezialitäten. Wir haben auch schon zugeschlagen und eingekauft, außer dem Selbstverständlichen auch Apfel-Aperitif, Cidre-Gelee, Konfitüre von karamellisierten Äpfeln sowie Apfelkuchen und Apfeltarte.

english:
Stripes between apple trees

A characteristic feature of Normandy are apple trees: single large, knotty old ones, groups of old trees, apple tree fields and plantations. And almost every farm sells cider, calvados and other apple specialties. We have already bought, apart from the self-evident, also apple aperitif, cider jelly, jam of caramelized apples as well as apple cake and apple pie.

In a large part of Normandy a special kind of frame houses is widespread. These half-timbered houses are clearly different from the ones in Germany. The village of Crèvecœr-en-Auge is known for its well-preserved frame houses. Often we have also seen filigree curtains in the windows of these houses. The weather was overcast and rainy, so the sky in the pictures is gray.

Afterwards, we visited Beuvron-en-Auge, which is also known for its frame houses. The place is however quite touristy. And then it was raining.

KG_150502_R1_Holland_5023008

 

 

RP_2015_05_02_Crèvecœr_en_Auge_014

 

In einem Großteil der Normandie ist eine besondere Art von Fachwerkhäusern weit verbreitet. Dieses Fachwerk unterscheidet sich deutlich von dem in Deutschland. Für besonders gut erhaltene Fachwerkhäuser ist der Ort Crèvecœr-en-Auge bekannt. Häufig haben wir auch filigrane Gardinen in den Fenstern dieser Häuser gesehen. Es war bedeckt und regnerisch, daher ist der Himmel in den Bildern grau.

KG_150502_R1_Holland_5023012

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023000

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023025

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023023

 

 

RP_2015_05_02_Crèvecœr_en_Auge_033

 

 

RP_2015_05_02_Crèvecœr_en_Auge_025

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023017

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023006

 

Danach haben wir noch Beuvron-en-Auge besucht, das auch für seine Fachwerkhäuser bekannt ist. Der Ort ist allerdings ziemlich touristisch ausgeschlachtet. Und dann hat es auch noch geregnet.

RP_2015_05_02_Beuvron_en_Auge_038

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023035

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023029

 

 

KG_150502_R1_Holland_5023031

 

 

RP_2015_05_02_Beuvron_en_Auge_045