Wenn das Meer den Strand freigibt

Den extremen bretonischen Gezeitenwechsel erleben wir live. Am frühen Nachmittag in Carantec läuft das Wasser schon ab, als wir eintreffen. In der knappen Stunde, in der wir dort praktisch im Meer herum gestapft sind (in Bereichen, die kurz zuvor noch hoch unter Wasser standen), gibt es den Strand immer weiter frei.

english:
When the sea releases the beach

We experience the extreme breton tide change live. In the early afternoon in Carantec the water is already draining when we arrive. In the scarce hour, we stump in the sea (in areas, which were under high water just before), it releases the beach more and more.

In the evening we have a pitch in Saint Pol de Léon, less than two meters from the quay wall. There we can observe, as in a few minutes an extensive area in front of the place again runs full of water.

KG_150506_Bretagne_5063107

 

 

KG_150506_Bretagne_5063110

 

 

RP_2015_05_06_Carantec_020

 

 

RP_2015_05_06_Carantec_036

 

 

RP_2015_05_06_Carantec_028

 

 

KG_150506_Bretagne_5063115

 

 

KG_150506_Bretagne_5063118

 

 

KG_150506_Bretagne_5063124

 

 

KG_150506_Bretagne_5063139
KG_150506_Bretagne_5063135

 

 

 

KG_150506_Bretagne_5063136

 

Abends haben wir einen Stellplatz in Saint Pol de Léon, keine zwei Meter von der Kaimauer entfernt. Dort können wir beobachten, wie in wenigen Minuten eine ausgedehnte Fläche vor dem Ort wieder voll Wasser läuft.