Ponta da Piedade

 

In keiner Publikation über die Algarve dürfen Bilder des Ponta da Piedade fehlen. Die Landspitze südlich von Lagos ist einfach nur sensationell.

english:

No publication about the Algarve comes without pictures of Ponta da Piedade. The headland south of Lagos is simply sensational.

[collapse]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2 Kommentare zu „Ponta da Piedade“

  1. Die Algarve kommt bei uns wahrscheinlich dieses Jahr mit dem Wohnmobil dran. Doch haben wir es ein paar Campern zu verdanken, die ihren Dreck liegen gelassen haben, dass frei stehen nicht mehr erlaubt ist. Aber ich muss Portugal recht geben, die eben ein sauberes Land haben wollen. Leider wird es nie mehr rückgängig gemacht und so bleiben uns eben die tollen Stellplätze direkt am Meer verwehrt.

    1. Hallo Jochen,
      vermutlich hast du nicht ganz Unrecht. Wir sehen aber auch, dass schon im Winter einfach zu viele Camper an der Algarve sind. Das ist sehr verständlich, denn es ist eine großartige Gegend für Camper. Aber es ist auch verständlich, dass die Einwohner nicht möchten, dass ihnen zu sehr auf die Pelle gerückt wird.
      Bemerkenswert ist auch, dass Portugal ein sehr ordentliches und sauberes Land ist, wohl noch mehr als Spanien, das uns diesbezüglich schon positiv aufgefallen ist. Überall gibt es Papierkörbe, Mülleimer und Müllcontainer. Und die werden auch regelmäßig geleert. Und Strände werden offenbar regelmäßig gesäubert.
      Freundliche Grüße,
      Krim Grüttner und Reinhard Prinzmeier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.