Portugals Frühling im Womo

 

Sechs Wochen, von Mitte Februar bis Ende März, sind wir mit unserem Wohnmobil durch den portugiesischen Frühling gereist. Davon haben wir 64 Blog-Beiträge (einschließlich diesem) mit vielen gelungenen Fotos und einer Fülle an Informationen veröffentlicht.

english:

Portugal’s Spring in a Camper

For six weeks, from mid-February to the end of March, we travelled through the Portuguese spring with our motorhome. Of that time, we published 64 blog posts (including this one) with many great photos and a wealth of information.

[collapse]

.

.

Nach fast fünf Wochen Anreise durch den Osten Frankreichs und quer durch Spanien haben wir die Ost-Algarve erreicht, im Südosten Portugals. Von dort sind wir der gesamten Küste gefolgt, bis zum Nordwesten des Landes, mit diversen Abstechern ins bergige, teils gebirgige Hinterland.

english:

After almost five weeks of travelling through eastern France and across Spain, we reached the eastern Algarve, in southeastern Portugal. From there, we followed the entire coastline to the northwest of the country, with various detours into the mountainous hinterland.

[collapse]

.

.

.

Auf unserer Route durch Portugal haben wir viele Facetten des Landes gesehen und dabei den Frühling genossen: An der Algarve war er Mitte Februar schon sommerlich. Die Westküste war im März deutlich kühler, aber landschaftlich nicht weniger grandios. Im einzigen Hochgebirge gab es zur Freude der Einheimischen Mitte März sogar noch späten Schnee.

english:

On our route through Portugal, we saw many facets of the country and enjoyed the spring: In the Algarve, it was already summery in mid-February. The west coast was much cooler in March, but the scenery was no less magnificent. In the only high mountains, there was even late snow in mid-March, to the delight of the locals.

[collapse]

.

.

.

Portugal hat eine lange, spektakuläre Atlantikküste mit langen, traumhaften Stränden. Sehr viele Stauseen im überwiegend bergigen Hinterland sind gute Wassersport-Reviere.

english:

Portugal has a long, spectacular Atlantic coast with long, dreamlike beaches. Many reservoirs in the predominantly mountainous hinterland are good water sports spots.

[collapse]

.

.

.

Portugal ist nicht nur ein Ziel für Badetouristen, sondern ein vielseitiges Reiseland mit vielen Naturschönheiten, atemberaubenden Steilküsten, großartigen historischen Städten und Burgen, frühgeschichtlichen Stätten, vielen besonders schönen Leuchttürmen sowie den Metroploen Lissabon und Porto. Hinzu kommen unzählige Klöster und Kirchen, an denen wir weniger interessiert waren.

english:

Portugal is not only a destination for bathing tourists, but a versatile travel destination with many natural beauties, breathtaking cliffs, great historical cities and castles, early historical sites, many particularly beautiful lighthouses and the metropolises of Lisbon and Porto. In addition, there are countless monasteries and churches in which we were less interested.

[collapse]

.

.

.

Wir haben Portugal als angenehmes und sicheres Reiseland erlebt. Obwohl wir die portugiesische Sprache nicht sprechen, hatten wir keine Probleme mit der Verständigung. Englischsprachige Menschen haben wir noch am Ehesten an der Algarve angetroffen. Wenige nennenswerte Kontakte hatten wir mit Reisenden aus anderen europäischen Ländern. Menschengruppen haben wir wegen Covid-19 gemieden und auch darauf verzichtet, Museen zu besuchen.

english:

We found Portugal to be a pleasant and safe destination. Although we do not speak Portuguese, we had no problems communicating. English speakers were most likely to be found in the Algarve. Few contacts worth mentioning we had with travellers from other European countries. We avoided groups of people because of Covid-19 and also refrained from visiting museums.

[collapse]

.

Die Verkehrsinfrastruktur in Portugal ist ordentlich, ähnlich wie in einigen anderen europäischen Ländern. Die portugiesischen Autofahrer fahren überwiegend angenehm und nicht aggressiv.

english:

The traffic infrastructure in Portugal is decent, similar to some other European countries. Portuguese drivers are mostly pleasant and not aggressive.

[collapse]

.

.

.

Portugal ist ein sehr ordentliches und sauberes Land, möglicherweise noch mehr als Spanien, das uns diesbezüglich schon positiv aufgefallen ist. Überall gibt es Papierkörbe, Mülleimer und Müllcontainer, die man nicht überquellen lässt. Straßen und Plätze werden sauber gehalten und Strände offenbar regelmäßig gesäubert. Vermüllung der Landschaft, wie in Italien, Griechenland und Rumänien, haben wir nicht gesehen.

english:

Portugal is a very tidy and clean country, possibly even more so than Spain, which has already made a positive impression on us in this respect. Everywhere there are waste paper baskets, rubbish bins and rubbish containers that are not allowed to overflow. Streets and squares are kept clean and beaches seem to be cleaned regularly. We did not see any littering of the landscape, as in Italy, Greece and Romania.

[collapse]

.

.

.

Die Infrastruktur für Wohnmobile ist in Portugal sehr gut. Überall gibt es Stellplätze, viele öffentlich und kostenlos, häufig mit Ver- und Entsorgungseinrichtungen. Auch die sind häufig kostenlos. In den ganzen eineinhalb Monaten haben wir lediglich für Frischwasser einmal 3 € ausgegeben; das war an der Algarve. Dort gibt es kaum kostenlose Stellplätze. Die wenigen sind meist unattraktive, riesige Plätze an Durchgangsstraßen. Wir haben es dort vorgezogen, im Hinterland in Ruhe zu Übernachten. Kommerzielle Stellplätze und Campingplätze gibt es an der Algarve sowie im ganzen Land selbstverständlich sehr viele, aber die sind eher nicht unsere Welt.

english:

The infrastructure for motorhomes in Portugal is very good. Everywhere there are pitches, many public and free of charge, often with supply and disposal facilities. These are also often free of charge. In the whole one and a half months, we only spent €3 on fresh water once; that was in the Algarve. There are hardly any free pitches there. The few that are, are usually unattractive, huge sites on through roads. We preferred to spend the nights in the hinterland in peace and quiet. There are of course many commercial pitches and campsites in the Algarve and throughout the country, but they are not really our world.

[collapse]

.

.

.

Supermärkte von Lidl und Intermarché bieten in einigen Städten drei bis fünf kostenlose Stellplätze auf ihren Parkplätzen. Das ist keine Idylle, aber ein „Notnagel“, den wir in Lagos genutzt und mit Wäschewaschen kombiniert haben (siehe unten). Intermarché bietet an einigen Supermärkten auch Ver- und Entsorgungseinrichtungen, einige kostenlos. Diese Einrichtungen sind offenbar überwiegend an Intermarché-Märkten mit Tankstelle. Die hatten auf unserer Reise meistens die günstigsten Dieselpreise.

english:

Lidl and Intermarché supermarkets offer three to five free pitches in their car parks in some towns. This is not an idyll, but a „stopgap“ that we used at Lagos and combined with laundry (see below). Intermarché also offers supply and disposal facilities at some supermarkets, some free of charge. These facilities seem to be mostly at Intermarché markets with petrol stations. They usually had the cheapest diesel prices on our trip.

[collapse]

.

.

.

An vielen Intermarché-Märkten und Einkaufszentren stehen außen Waschmaschinen-Trockner-Kombinationen. Eine 18kg- und eine 8kg-Waschmaschine (einschließlich automatischer Waschmittelzugabe) sowie ein Wäschetrockner (Tumbler) sind üblicherweise zu sehr moderaten Kosten verfügbar. Die Geräte sind über mehrsprachige Eingaben bedienbar und üblicherweise wahlweise mit Münzen oder Kreditkarte zu bezahlen. Die Waschmaschinen sind schnell, wie in Automaten-Waschsalons. Die haben wir übrigens in größeren Städten auch gesehen.

english:

Many Intermarché stores and shopping centres have washer-dryer combinations outside. An 18kg and an 8kg washing machine (including automatic detergent dispenser) and a tumble dryer are usually available at very moderate cost. The machines can be operated via multilingual inputs and can usually be paid for with either coins or credit cards. The washing machines are fast, like in vending machine laundrettes. By the way, we have also seen these in larger cities.

[collapse]

.

.

.

Unsere Übernachtungsplätze haben wir in Womo-Führern und im internationalen Stellplatz-Portal Campercontact gefunden, nur sehr selten in park4night. Einige haben wir selbst entdeckt. Freistehen ist in Portugal viel einfacher, als wir gedacht haben. Das Gesetz, das es eingeschränkt hat, wurde 2021 wieder entschärft. Im Wesentlichen darf man in Naturparks nicht freistehen.

english:

We found our overnight pitches in (German) camper guides (Womo-Führer) and in the international pitch portal Campercontact, only very rarely in park4night. Some we discovered ourselves. Free standing is much easier in Portugal than we thought. The law that restricted it was defused again in 2021. Essentially, you are not allowed to free-stand in nature parks.

[collapse]

.

.

.

Portugal ist ein beliebtes und sehr geeignetes Land, um dem Winter in nördlicheren Ländern auszuweichen. Und es ist ein sehr gutes Land für Wohnmobilreisen. So war es nicht verwunderlich, dass im ganzen Land Wohnmobile unterwegs waren. Besonders beliebt ist, sicherlich wegen des Klimas, die Südküste. Dort war auch die größte Womo-Dichte.

english:

Portugal is a popular and very suitable country to avoid winter in more northern countries. And it is a very good country for motorhome trips. So it was not surprising that there were campers all over the country. The south coast is particularly popular, certainly because of the climate. This is also where there was the highest density of motorhomes.

[collapse]

.

.

.

Wie üblich, waren wir als Selbstversorger unterwegs. Wie schon in anderen europäischen Ländern waren die Supermärkte der uns vertrauten Ketten Lidl und Intermarché erste Wahl für die Lebensmittel-Versorgung. Die führen sowohl deutsche bzw. westeuropäische Lebensmittel als auch landestypische und Bio-Produkte. Auch Aldi ist in vielen Städten vertreten. In den Supermärkten gibt es alles. Insbesondere an der Algarve haben wir einzelne Bio-Läden gesehen, allerdings mit kleinem Sortiment. Wegen Covid-19 haben wir nur einmal wöchentlich eingekauft und unsere Vorräte aufgefüllt.

english:

As usual, we were self-catering. As in other European countries, the supermarkets of the familiar Lidl and Intermarché chains were our first choice for food supplies. They stock both German and Western European food as well as typical local and organic products. Aldi is also represented in many cities. The supermarkets have everything. Especially in the Algarve we saw some organic shops, but with a small assortment. Because of Covid-19, we only shopped once a week and replenished our supplies.

[collapse]

.

Die erwähnten Führer aus dem Womo-Verlag „Mit dem Wohnmobil nach Portugal Teil 1: Der Norden / Teil 2: Der Süden“ haben wir genutzt und den Reiseführer „Portugal“ aus dem Michael Müller Verlag. Der Marco Polo Straßenatlas „Spanien, Portugal“, hat sich bewährt, wie auf den Spanien-Reisen.

english:

We used the aforementioned German guides from the Womo publishing house „Mit dem Wohnmobil nach Portugal Teil 1: Der Norden / Teil 2: Der Süden“ (By Motorhome to Portugal Part 1: The North / Part 2: The South) and the travel guide „Portugal“ from the Michael Müller publishing house. The Marco Polo road atlas „Spain, Portugal“, has proved its worth, as on the Spain trips.

[collapse]

.

.

.

Mobiles Internet ist in Portugal preisgünstig. Die Netzabdeckung des Landes mit schnellem Internet ist sehr gut, in Stadt und Land.

english:

Mobile internet is cheap in Portugal. The country’s network coverage with fast internet is very good, in town and country.

[collapse]

.

.

.

Zu unseren schönsten Erlebnissen und Eindrücken (in der Reihenfolge der Reise) gehören:

Damit ist der Bericht von unserer Frühlings-Rundreise durch Portugal abgeschlossen.

Diese Reise ist aber noch nicht zu Ende. Für den Rückweg nach Deutschland haben wir rund vier Wochen eingeplant. Die Berichte aus Nordspanien folgen in den nächsten Tagen.

english:

Our best experiences and impressions (in order of travel) include:

This concludes the report from our spring round trip through Portugal.

But this journey is not over yet. We have planned about four weeks for the way back to Germany. The reports from northern Spain will follow in the next few days.

[collapse]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.