Rauchsauna in Tauvo

Auf unserer Straßenkarte für Westfinnland ist bei Tauvo, nördlich von Raahe, ein Leuchtturm eingezeichnet, an Land. Den will der Herumkommer für seine Sammlung fotografieren. Gut einen Kilometer vor dem Ziel ist der Schotterweg mit einem Schlagbaum gesperrt. Wir fahren zum kleinen Bootshafen und parken dort. Vom Strand aus können wir ihn nicht verfehlen, ist unsere Devise. Und so stapfen wir den Sandstrand entlang, am Ende der Badebucht über Geröll und durch Büsche. Und dann ist er zu sehen, über dem nächsten Strandabschnitt, ein etwas ungewöhnliches Exemplar. Aber gewöhnliche Leuchttürme kann ja jeder.

english:
Smoke sauna in Tauvo

On our road map for western Finland, a lighthouse is shown at Tauvo, north of Raahe, ashore. The Aroundgetter wants to photograph it for his collection. One kilometer before the destination, the gravel road is blocked with a barrier. We drive to the small boat harbour and park there. From the beach we can not miss it, is our motto. And so we walk along the sandy beach, at the end of the bathing bay over gravel and through bushes. And then it can be seen, over the next beach section, a somewhat unusual specimen. But ordinary lighthouses can do anyone.

Between beach and the forest with lighthouse are private grounds with (holiday) houses. We are looking for a gap, a resident addresses us, in Finisch. But she can also speak English. She guides us very kindly over her property. The hut we pass is a smoke sauna, she explains not without pride. This makes us curious and she explains how it works: you burn wood in the closed hut, it must be alder. When the fire has burnt, aeration is performed for two hours. Then the sauna is ready and she finds it wonderful.

 

 

 

 

 

Zwischen Strand und dem Wald mit Leuchtturm sind private Grundstücke mit (Ferien-)Häusern. Wir suchen eine Lücke, da spricht uns eine Anwohnerin an, auf Finisch. Aber sie kann auch Englisch. Sie geleitet uns sehr freundlich über ihr Grundstück. Die Hütte, die wir passieren, ist eine Rauchsauna, erklärt sie nicht ohne Stolz. Das macht uns neugierig und sie erklärt, wie sie funktioniert: Man verbrennt in der geschlossenen Hütte Holz, es muss Erle sein. Wenn das Feuer abgebrannt ist, wird für zwei Stunden gelüftet. Dann ist die Sauna bereit und sie findet sie wunderbar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.