Salt Plains

Im Nordosten des Wood Buffalo National Park breiten sich auf einer Fläche von 370 Quadratkilometern Salzebenen aus. Etwa 30 km westlich von Fort Smith führt eine Schotterstraße vom Highway aus zu einem Aussichtspunkt über einen Teil der Ebenen. Nach einem kurzen Abstieg stehen wir mitten drin im Salz. Die Szenerie ist bizarr. Es ist tatsächlich Kochsalz (NaCl), das hier mit dem Grundwasser an die Erdoberfläche tritt und kristallisiert. Auf etwas höher gelegenen Vegetationsinseln wachsen noch mühsam Fichten. Ansonsten sind die weißen Flächen nur von Bereichen mit Salz-toleranten und Salz-resistenten Pflanzen unterbrochen. Insbesondere die tiefroten sind auffällig.

english:
In the northeast of Wood Buffalo National Park salt plains extend over an area of 370 square kilometers. About 30 km west of Fort Smith, a gravel road leads from the highway to a lookout over part of the plains. After a short descent we are in the middle of the salt. The scenery is bizarre. It is in fact common salt (NaCl), which here with the groundwater comes to the earth’s surface and crystallizes. On slightly higher vegetation islands, spruce are still growing with difficulty. Otherwise, the white areas are only interrupted by areas with salt-tolerant and salt-resistant plants. In particular, the deep reds are noticeable.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.