Senj

 

Von den Plitvicer Seen sind wir über Otočac wieder zur Adria gefahren. Über den Vrtnik-Pass mit großartigen Ausblicken kommen wir vom Velebit-Gebirge hinab in die Hafenstadt Senj. Auf einer Anhöhe über der Stadt steht die quadratische, lange uneinnehmbare Festung Kula Nehaj aus dem 16. Jahrhundert. Ein Sturm zerrt sehr heftig an unserem Womo, bis wir es im Windschatten der Burg plazieren. Von hier haben wir eine herrliche Aussicht auf die gegenüber liegende Insel Krk.

english:
From the Plitvice Lakes we drove back to the Adriatic Sea via Otočac. Over the Vrtnik pass with great views, we come down from the Velebit mountains to the seaport of Senj. On a hill above the city stands the square, long impregnable fortress Kula Nehaj from the 16th century. A storm shakes our camper very violently until we place it in the slipstream of the castle. From here we have a wonderful view of the opposite island of Krk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.