Sesriem-Canyon

 

Der Sesriem-Canyon am Rand des Namib-Naukluft Nationalparks ist namensgebend für die Siedlung nebenan. Der Tsauchab hat hier einen etwa 30 m tiefen, rund einen Kilometer langen Canyon aus einem Konglomerat aus Sand, Lehm und Kieselsteinen ausgewaschen. Frühe Siedler brauchten sechs aneinander geknotete Ochsenriemen, um aus dem Canyon Wasser zu schöpfen, daher der Name.

english:
The Sesriem Canyon on the edge of the Namib-Naukluft National Park is epomyn for the settlement next door. The Tsauchab has washed out a roughly 30 m deep, approximately one kilometer long canyon made of a conglomeration of sand, clay and pebbles. Early settlers needed six joined ox-belts (ses Riems: Afrikaans for six rawhide thongs) to scoop water from the canyon, hence the name.

 

 

 

Da der Fluss nur selten Wasser führt, können wir im Canyon wandern. An einer Stelle können wir relativ leicht nach unten einsteigen. Stellenweise sind die Wände nur etwa zwei Meter auseinander, dann wieder weitet sich der Canyon.

english:
Since the river only seldom runs water, we can hike in the canyon. At one point we can get in down relatively easily. In places the walls are only about two meters apart, then the canyon widens again.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nebeltrinker-Käfer, die wir schon in den Sanddünen der Namib gesehen haben, gibt es hier auch. Und dann entpuppt sich einer der Kieselsteine als riesige Grille.

english:
Head-stander beetles (a species of fog basking beetle), which we have already seen in the sand dunes of the Namib, are also present here. And then one of the pebbles turns out to be a huge cricket.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Canyon ist es schwül heiß und nach der rund 45 minütigen Wanderung zwischen 10 und 11 Uhr am Vormittag sind wir völlig erschöpft.

english:
The canyon is sweltering hot and after the 45 minute hike between 10 and 11 o’clock in the morning we are completely exhausted.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.