Shilin, Wald in Stein

Von Xiaguan fahren wir mit dem Fernbus über die Autobahn durch abwechslungsreiche Landschaft nach Kunming. Dort, in der Hauptstadt Yunnans, holt uns eine junge Reiseführerin ab. Sie hat Englisch studiert, ist kommunikativ und interessiert. Mit ihr fahren wir nach Shilin (Steinwald), das wir gegen Abend erreichen.

Am Morgen sind wir wieder früh unterwegs, denn die bizarre Landschaft lockt, die wir schon auf den letzten Kilometern am Vortag gesehen haben. Kalkablagerungen eines frühzeitlichen Meeres sind nach Anheben des Meeresbodens so erodiert, dass unzählige Zinnen, Spitzen, Wände und Skulpturen als Felsen stehen geblieben sind, teilweise wie ein Wald. Diese einzigartige Landschaft ist so spektakulär, dass wir sogar den trüben Himmel gelassen hinnehmen. Unsere Führerin kennt sich hier bestens aus. Zielsicher bringt sie uns zu den interessantesten Stellen im Labyrinth der Stein-Schluchten.

english:
Shilin, forest in stone

From Xiaguan we take the long-distance bus over the highway through varied landscape to Kunming. There, in the capital of Yunnan, a young tour guide meets us. She has studied English, is communicative and interested. With her we drive to Shilin (Stone Forest), which we reach towards evening.

In the morning we are early on the way, because the bizarre landscape lures, which we have already seen on the last kilometers the previous day. Limestone deposits of an early sea are eroded after lifting the sea floor so that countless battlements, peaks, walls and sculptures stand as rocks, partly like a forest. This unique landscape is so spectacular that we can even take the dull sky. Our guide is very knowledgeable about the area. She brings us straight to the most interesting places in the labyrinth of the stone ravines.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.