Tanz über dem Morfjord

 

Am Morfjord, im Nordosten von Lofoten, haben wir schon vor drei Jahren großartige Nordlicht-Fotos aufgenommen. Also haben wir die Stelle wieder aufgesucht, gleich südlich von Sellåter. Der Hintergrund ist nicht das perfekte Lofoten-Panorama, aber das ist ohnehin schwierig hinzubekommen. Und wie wir gesehen haben, tummeln sich an solchen Orten zu viele Fotografen, die sich gegenseitig stören. Der Morfjord liegt etwas abseits und dort ist kaum störende künstliche Beleuchtung. Fahrzeuge fahren dort nur selten, stören also auch nicht.

Als wir gegen 21:30 Uhr ankommen, müssen wir nur ein paar Minuten warten, bis die Show beginnt. Nach etwas mehr als einer halben Stunde werden die Lichter etwas schwächer und wir sind schon auf dem Weg zurück ins Wohnmobil. Doch dann geht es erst richtig los. Jetzt tanzen die Nordlichter in immer mehr Erscheinungen, auch in rötlichen und lila Farbtönen. Schließlich scheint der gesamte Himmel über uns zu explodieren.

english:
Dance above the Morfjord

At the Morfjord, in the northeast of Lofoten, we took great photos of the Northern Lights three years ago. So we went to the place again, just south of Sellåter. The background is not the perfect panorama of Lofoten, but that is difficult to achieve anyway. And as we have seen, there are too many photographers in such places, who interfere with each other. The Morfjord is a little out of the way and there is hardly any disturbing artificial lighting. Vehicles rarely drive there, so they do not interfere.

When we arrive around 9:30 p.m. we only have to wait a few minutes for the show to start. After a little more than half an hour the lights dim a bit and we are already on the way back to the motorhome. But then it really starts. Now the Northern Lights are dancing in more and more apparitions, in reddish and purple shades, too. After all, the whole sky seems to be exploding over us.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.