Transalpina aufwärts

 

Von den Karpaten-Querungen gelten ein paar als besonders spektakulär. Eine davon ist die Berg- und Passstraße Transalpina, Nationalstraße DN 67 C (Drumul National 67 C). Sie ist insgesamt 148 km lang, komplett asphaltiert und verbindet Sebeş in Siebenbürgen / Transsylvania im Norden und Târgu Jiu bei Bengești in der kleinen Walachei / Oltenia im Süden. Dabei überquert sie die Transsilvanischen Alpen, auch Südkarpaten genannt. Im Winter ist sie normalerweise gesperrt.

Wir starten im Norden und fahren zunächst lange durch eine Schlucht aufwärts. Links und rechts sind die steilen Hänge bewaldet. Am Stausee Lacul Oaşa Mică (Kleine Oase) reißen die Wolken auf, die Sonne lässt See und umgebenden Wald leuchten.

english:

Transalpina upwards

Of the Carpathian crossings, a few are considered particularly spectacular. One of them is the Transalpina mountain and pass road, National Road DN 67 C (Drumul National 67 C). It is 148 km long, completely paved and connects Sebeş in Transylvania in the north and Târgu Jiu near Bengești in Oltenia in the south. In its route, it crosses the Transylvanian Alps, also called the Southern Carpathians. It is normally closed in winter.

We start in the north and first drive up through a gorge for a long time. On the left and right, the steep slopes are forested. At the Lacul Oaşa Mică (Small Oasis) reservoir, the clouds break and the sun makes the lake and surrounding forest shine.

[collapse]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bevor es auf den Pass geht, begleitet der Fluss Lotru die Straße durch ein Tal. Hier gibt es am Fluss und an der Straße einige Stellen, die als Wohnmobil-Stellplätze geeignet sind.

english:

Before climbing the pass, the river Lotru accompanies the road through a valley. There are a few places here by the river and the road that are suitable as camper pitches.

[collapse]

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.