Trovans?!

 

Bei Costești, etwa 25 km westlich von Râmnicu-Valcea, gibt es eine sehenswerte geologische Rarität: Im so genannten Trovanților-Museum (Muzeul Trovanţilor) sind geologische Formationen zu sehen mit unregelmäßigen, kugelförmigen oder ellipsoiden Formen, zwischen einigen Zentimetern und mehreren Metern groß. Sie werden als Trovans (trovanți) bezeichnet. Das Freiluft-Museum ist ein geologisches Naturschutzgebiet am Fuß einer Sandgrube. Es ist gut einen Hektar groß und Teil des Nationalparks Buila-Vânturarița. Weitere der Formationen stecken noch in der Wand der Grube. Obwohl nicht ganz so spektakulär, ähnelt dies Phänomen den Moeraki Boulders in Neuseeland. Und auch Red Rock Coulee in der kanadischen Provinz Alberta hat Ähnlichkeit.

english:
Near Costești, about 25 km west of Râmnicu-Valcea, there is a geological rarity worth seeing: in the so-called Trovanților Museum (Muzeul Trovanţilor), geological formations can be seen with irregular, spherical or ellipsoidal shapes, between a few centimetres and several metres in size. They are called trovans (trovanți). The open-air museum is a geological nature reserve at the foot of a sand pit. It is just over one hectare in size and is part of the Buila-Vânturarița National Park. More of the formations are still stuck in the wall of the pit. Although not quite as spectacular, this phenomenon is similar to the Moeraki Boulders in New Zealand. And Red Rock Coulee in the Canadian province of Alberta also bears a resemblance.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.