Und dann geht doch was

Auch am nächsten Tag hüllt sich der Snæfellsjökull in Wolken. Wir hegen die Hoffnung, dass wir durch die Wolkendecke hindurch gelangen können. Drei Jeep-Pisten führen zum Gletscher hinauf und treffen dort irgendwo zusammen. Aber die Piste von Süden her ist laut einem Schild an ihrem Beginn „impassable“ (unpassierbar). Wie der Fahrer des Fahrzeugs vor uns, halten wir inne. Die Straße ist nicht gesperrt, wie wir es beim Mýrdalsjökull und beim Eyafjallajökull gesehen haben. Zunächst aber locken ein Bergbach und die an sehr nassen Orten stehenden quietschgrünen Moose den Herumkommer an.

english:
Something does work, after all

We hope to get up through the clouds, Snæfellsjökull is still wrapped in. The Jeep track from the south up the mountain, however, is declared impassable. It is not closed, unlike we have seen at Mýrdalsjökull and Eyafjallajökull. First a mountain stream and the yellowish green mosses, that grow on very wet places, catch the Aroundgetter’s attention.

Then we observe a bus going up the impassable road. We follow along the winding and steep track. The bus stops and the passangers continue on to the glacier with a track vehicle. A snowfield on the road makes it impassable, in fact. But the landscape up here lets us guess why the relatively small Snæfellsjökull, other than the mighty Vatnajökull, is considered mystic and stimulates imagination.

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_003

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_007

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_024

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_017

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_009

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_015

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_020

 

Dann beobachten wir, dass ein Bus die unpassierbare Straße hinauf fährt. Was der kann, können wir auch! Also fahren wir auch hinauf. Und wie es hinauf geht! Da ist das volle Programm an Allradantrieb und Getriebeuntersetzung gefordert. Die Straße besteht aus Serpentinen, Steigungs- und gelegentlich Gefällestrecken, aber ihr Zustand ist nicht schlecht. Der Bus hält bei einem Kettenfahrzeug auf einem Schneefeld. Die Buspassagiere steigen in das Fahrzeug um und werden auf den Gletscher gefahren. An einem Schneebrett auf der Straße ist Endstation: Impassable. Aber die Landschaft, die wir hier oben sehen, lässt uns erahnen, warum der relativ kleine Snæfellsjökull, anders als der mächtige Vatnajökull, als mystisch gilt und die Fantasie anregt.

KG_2016_06_09_Snaefellsjökull_P6090149

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_029

 

 

KG_2016_06_09_Snaefellsjökull_P6090150

 

 

RP_2016_06_09_Snæfellsjökull_032

 

 

KG_2016_06_09_Snaefellsjökull_P6090137

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.