Wolle im Gestrüpp

 

In der Halbwüste von Quilmes haben wir diverse Spuren von Tieren gesehen. Aber wir können uns kaum vorstellen, wovon sie sich hier ernähren. Am Morgen, nach unserem Besuch der Ruinenstadt, beobachten wir, wie ein paar wollige Lamas vom Gebäude an der Einfahrt in die stachelige Halbwüste trotten und dort äsen. Sie knabbern mal an diesem Strauch, mal an jenem und ziehen immer mal wieder ein paar Meter weiter. Ungerührt lassen sie uns mit den Kameras bis auf wenige Meter an sich heran und betrachten uns aufmerksam.

english:

Wool in the scrub

In the semi-desert of Quilmes we have seen various traces of animals. But we can hardly imagine what they feed on here. In the morning, after our visit to the ruins, we observe how a few woolly llamas trot from the building at the entrance into the prickly semi-desert and graze there. They nibble sometimes on this bush, sometimes on that one and move on a few metres every now and then. Unperturbed, they let us come within a few metres of them with our cameras and look at us attentively.

[collapse]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

2 Kommentare zu „Wolle im Gestrüpp“

  1. Herzlichen Dank für die wunderschönen Fotos!!! Weiterhin gute Fahrt, Gesundheit und viele schöne und beeindruckende Erlebnisse!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert