Stångehuvud

 

Lysekil ist ein touristisch sehr attraktiver Ort an der Spitze einer Schärenhalbinsel. An deren äußerstem Ende liegt das Naturreservat Stångehuvud, von eiszeitlichen Gletschern rund geschliffene, rötliche Felsbuckel. Früher wurde der Granit abgebaut. Im ersten Viertel des zwanzigsten Jahrhunderts wurde ein ausgedehntes Gebiet unter Schutz gestellt, Wanderwege führen hindurch. In Senken sind Tümpel eingeschlossen, teils mit Wollgras und Seerosen. Einige Stellen sind überwachsen, u.A. mit Heidekraut, das jetzt blüht. Ein paar kreisrunde Löcher sind eingezäunt, es sind Gletschermühlen.

english:
Lysekil is a touristy very attractive town at the tip of a skerry peninsula. At its extreme end lies the nature reserve Stångehuvud, reddish rock humps cut round by glacial glaciers. Previously, the granite was mined. In the first quarter of the twentieth century, an extensive area was protected and hiking trails led through. In sinks ponds are included, partly with cotton grass and water lilies. Some places are overgrown, among others with heather blooming now. A few circular holes are fenced, they are glacier mills.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.