Serra d’Irta

 

Vom Ebro-Delta nach Süden ist die Mittelmeerküste zunächst sehr touristisch. Anfang Februar ist auf der Strandpromenade von Peñiscola reges Besucheraufkommen,obwohl viele Hotels noch geschlossen sind.

Von hier bis Alcossebre jedoch ist die Küste bergig, schroff, felsig. Es gibt nur vier oder fünf kurze Sandstrände von etwa 5 bis 50 m Länge. Vermutlich gab es kein Interesse, hier eine touristische Infrastruktur zu schaffen. So ist das Gebiet jetzt als parc natural de la Serra d’Irta geschützt. Es ist eine herrliche Wildnis mit einer ebenso wilden Küste. Den nördlichen Bereich „überblickt“ der alte Turm Torre Badum.

Die einzige Straße durch den Park, überwiegend entlang der Küste, ist eine ordentliche Schotterstraße, die von Fahrzeugen bis sechs Meter Länge befahrbar ist. Einige Passagen sind extrem steil, aber bestens mit einem besonders rauen, griffigen Beton befestigt. Zudem gibt es ein paar sehr enge Kurven.

Nachdem wir inzwischen fast die gesamte spanische Mittelmeerküste gesehen haben, halten wir diesen Naturpark für ihren schönsten Abschnitt, besonders das nördliche Drittel.

english:

From the Ebro Delta southwards, the Mediterranean coast is initially very touristy. At the beginning of February, the beach promenade of Peñiscola is very busy, although many hotels are still closed.

From here to Alcossebre, however, the coast is mountainous, rugged, rocky. There are only four or five short sandy beaches of about 5 to 50 m in length. Presumably there was no interest in creating a tourist infrastructure here. So the area is now protected as parc natural de la Serra d’Irta. It is a magnificent wilderness with an equally wild coastline. The northern area is „overlooked“ by the old tower Torre Badum.

The only road through the park, mostly along the coast, is a decent gravel road passable by vehicles up to six metres long. Some passages are extremely steep, but are well paved with a particularly rough, grippy concrete. There are also a few very tight bends.

Having seen almost the entire Spanish Mediterranean coast by now, we consider this nature park to be its most beautiful section, especially the northern third.

[collapse]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.