Embalse de Contreras

 

València haben wir nur fahrend durchquert, dabei haben wir den Eindruck einer sehenswerten Stadt gewonnen, mit einer gelungenen Mischung aus schöner, alter Bausubstanz und hypermodernen Gebäuden. Hier haben wir das Mittelmeer verlassen und uns auf den Weg zur Nordküste gemacht, quer durch Spanien.

Wir erleben Spanien als überwiegend trockenes Land. Dennoch sehen wir viel Landwirtschaft, künstliche Bewässerung wird in verschiedenen Methoden betrieben. Das Wasser dafür wird u.A. in erstaunlich vielen Stauseen gesammelt. Auf der Grenze zwischen den Provinzen València und Cuenca passieren wir abwechselnd mit mehreren Tunneln einige Arme des Stausees Embalse de Contreras. An den aussichtsreichsten Stellen sind Parkplätze angelegt.

english:
València we only crossed by driving, and we have gained the impression of a worth seeing city, with a successful mixture of beautiful, old and hypermodern buildings. Here we left the Mediterranean and made our way to the north coast, across Spain.

We experience Spain as a predominantly dry country. Nevertheless, we see a lot of agriculture, artificial irrigation is operated in different ways. The water for it is among others collected in astonishingly many reservoirs. On the border between the provinces of València and Cuenca we pass alternately with several tunnels several arms of the reservoir Embalse de Contreras. At the most promising places parking lots are created.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar zu „Embalse de Contreras“

  1. Hola Ihr 2,
    die traumhaften Fotos von Spanien machen Lust auf ein Wohnmobil. Wir müssen nicht gleich nach Canada fahren, hihi.
    Wann kommt ihr uns auf Mallorca besuchen? Ab 24.06.19 warten wir auf Euch👍👍.
    Bis dahin weiterhin gute Fahrt.
    Seid fest gedrückt und umarmt
    Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.