Mesa Roldán

 

Den ganzen Tag sind wir bei ziemlich schlechtem Wetter durch den Naturpark Cabo de Gata-Nijar gefahren. Jetzt brauchen wir einen Stellplatz für die Nacht. Vielleicht können wir beim Leuchtturm am Punta de los Muertos bleiben. Eine schmale Straße führt sehr steil und kurvenreich etwa 1,5 km auf das Plateau Mesa Roldán hinauf. Sie ist asphaltiert, aber im oberen Bereich sind große Aufbrüche und überstehende Sträucher. Wir passieren Schutthalden, das Plateau ist zum größten Teil ein ehemaliger Tagebau. Auf dessen Rand führt die Straße am Leuchtturm und an einem maurischen Wehrturm vorbei. Die Aussicht nach allen Seiten ist grandios. Es ist ein Übernachtungsplatz, wie für uns gemacht.

english:
The whole day we have been driving in rather bad weather through the nature park Cabo de Gata-Nijar. Now we need a pitch for the night. Perhaps we can stay by the lighthouse at Punta de los Muertos. A narrow road leads very steep and winding about 1.5 km up the plateau Mesa Roldán. It is paved, but in the upper area are large breakups and protruding shrubs. We pass scree slopes, the plateau is for the most part a former open pit mine. On its edge, the road leads past the lighthouse and a Moorish defense tower. The view to all sides is terrific. It is an overnight place, as made for us.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am frühen Morgen beleuchtet die Sonne diesen unwirklichen Ort, Wolkenbilder dekorieren ihn.

english:
In the early morning the sun illuminates this unreal place, cloud pictures decorate it.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.