Schönheit auf Eis

Am Samstagvormittag beginnen die Wettkämpfe des Reitturniers ‚Hestar á ís‘ (Pferde auf Eis) auf dem zugefrorenen See bei Skútustaðir am Südufer des Mývatn. Offenbar wird gegen die Zeit geritten, nicht direkt gegeneinander. Die schönen Pferde laufen in der faszinierenden Gangart Tölt, die nur Islandpferde beherrschen. Dabei fliegen die langen Mähnen wie im Sturm. Geritten werden die Pferde überwiegend von jungen Frauen.

english:
Beauty on ice

On Saturday morning the competitions of the riding tournament ‚Hestar á ís‘ (horses on ice) begin on the frozen lake near Skútustaðir on the south bank of Mývatn. Obviously, time is ridden, not directly against each other. The beautiful horses run in the fascinating gait of Tölt, coped only  by Iceland horses. It lets the long manes fly like in a storm. The horses are mostly ridden by young women.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.