Cataratas del Iguazú

 

Die Wasserfälle des Rio Iguazú zählen zu den drei größten der Welt, neben den Victoriafällen in Afrika und den Niagarafällen in Nordamerika. Warum sie als die schönsten gelten, ist in den folgenden Fotos zu sehen. Auf einer gesamten Breite von rund 2700 m stürzen durchschnittlich 1700 m3 Wasser in der Minute über etwa 275 einzelne Fälle. Die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien verläuft durch den Fluss. Der Löwenanteil der Wasserfälle liegt in Argentinien und hier kommt man besonders gut an sie heran.

Was wir hier sehen und erleben, ist einzigartig, wunderschön und ganz besonders sehenswert. Darum haben wir uns entschieden, verschiedene Aspekte dieser faszinierenden Wasserwelt im Dschungel in mehreren Blogbeiträgen zu präsentieren.

Unterschiedliche Wanderwege eröffnen ganz verschiedene Ansichten der Fälle. Mit Ab- und Aufstiegen über Treppen gilt der Circuito Inferior als einer der anstrengenderen. Für ihn entscheiden wir uns am frühen Morgen, als es noch nicht so warm ist. Dieser bestens ausgebaute Weg führt von unten an einige der Wasserfälle heran und bietet Ausblicke auf einige der weiter entfernt liegenden sowie auf den (abfließenden) Rio Iguazú Inferior.

english:

The Rio Iguazú Waterfalls are among the three largest in the world, along with Victoria Falls in Africa and Niagara Falls in North America. Why they are considered the most beautiful can be seen in the following images. Over a total width of about 2700 m, an average of 1700 m3 of water plunges every minute over about 275 individual falls. The border between Argentina and Brazil runs through the river. The lion’s share of the waterfalls is in Argentina and here you can get particularly close to them.

What we see and experience here is unique, beautiful and especially worth seeing. That is why we have decided to present different aspects of this fascinating water world in the jungle in several blog posts.

Different hiking trails open up very different views of the falls. With descents and ascents over stairs, the Circuito Inferior is considered one of the more strenuous. We choose it early in the morning, when it is not yet so warm. This well-maintained path leads to some of the waterfalls from below and offers views of some of those further away as well as to the (flowing off) Rio Iguazú Inferior.

[collapse]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1 Kommentar zu „Cataratas del Iguazú“

Schreibe einen Kommentar zu Sigried Polland Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert