Dominierende Horizonte

In der übrigen Toskana sind wir durch Wälder gefahren, durch Weinberge und Olivenhaine, die Crete Senesi dagegen sind eher kahl. Dass die Äcker wie akribisch gekämmt aussehen, hebt jeden noch so kleinen Buckel hervor. Die Landwirtschaft hat den relativ kargen und von Erosion geprägten Crete seit Jahrhunderten einigermaßen nutzbare Flächen abgerungen. So hat sie eine bildschöne Landschaft gestaltet. „Die Vorherrschaft der Horizonte“ ist der Werbeslogan der Region.

english:
Domineering horizons

In the rest of Tuscany we drove through forests, vineyards and olive groves, the Crete Senesi, however, are rather bare. That the fields look like meticulously combed emphasizes every little hump. Agriculture has wrested reasonably usable land for centuries from the relatively barren crete which are coined by erosion. Thus it created a ravishingly beautiful landscape. „The supremacy of the horizons“ is the advertising slogan of the region.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare zu „Dominierende Horizonte“

  1. mein gott – eure toskanischen landschaftsbilder!!!
    herunterreduziert auf wellen, aquarellfarben und „naturgemattet“ in den fahlen farben …
    eine herrlichkeit – kein mensch – „außer ihr“ – malt die toskanische landschaft so fein in dieser jahreszeit!
    ich gratuliere euch!!!
    lieben gruß und schönes fest in einem „kapellenlosen glauben“, wie es rilke mal gedichtet hat!
    glg willi

    1. Lieber Willi,
      danke für das überschwengliche Lob. Wir freuen uns, dass unsere Bilder so gut ankommen. Die Toskana und besonders die Crete sind natürlich prädestiniert für Landschaftsfotografie. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter. Außerdem hat der Womo-Führer Toskana einige der besten Foto-Locations der Toskana mit Koordinaten angegeben, das war hilfreich. Und ja, da sind uns ein paar richtig gute Aufnahmen gelungen. Daran haben wir selbst viel Freude.
      Liebe Grüße und schöne Feiertage.
      Reinhard

  2. Man kann den Begeisterungen einfach keine weiteren Worte hizufügen, atemberaubend schön diese Aufnahmen…….. Da frage ich mich doch, warum es Menschen gibt, die so exotische Reiseziele wie z.B. China,Mauritius oder gar Neuseeland „erobern“ wollen!?
    Vielleicht ja, um immer wieder zu erfahren, wie wunderbar diese unsere Erde erlebt und gesehen werden kann….zusammen mit Euch im „Blogmodus“ eine Reise, die Wunder offenbart.
    Frohe Weihnacht wünscht Euch in der Hamburger Szene Eure immertreue Reisebegleiterin
    Ilse.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.