Kranich-Massen

 

Willcox im Südosten von Arizona hat am Ortsrand einen kleinen See. Am Ufer entlang führt rund um den See eine Erdstraße. Neben dieser Straße sind zahllose gute Möglichkeiten für Übernachtungsplätze. Wie die meisten der bisherigen Stellplätze dieser Reise haben wir ihn bei iOverlander gefunden. Wie gut die dort eingetragenen Plätze sind, wissen wir jeweils erst, wenn wir vor Ort sind. Dieser ist ein Knüller, relativ idyllisch gelegen und recht ruhig. Die Beschreibung enthält den Hinweis: „Many water birds“, in den Kommentaren sind „Sandhill Cranes“ erwähnt.

Unsere Überraschung bei der Ankunft am Abend könnte kaum größer sein: Vom Wasser des Sees ist nicht viel mehr zu sehen als der Rand. Tausende Kraniche stehen und wuseln in dem flachen Gewässer, dicht bei dicht. Wir haben schon ein paar mal auf unseren Reisen Kraniche beobachtet, z.B. in Kanada, in Schweden, in Spanien, aber nie annähernd so viele. Und niemals haben sie uns so dicht heran gelassen wie hier. Das Wasser gibt ihnen ja auch in der Nacht Schutz vor Feinden. Bis nach Sonnenuntergang ist noch viel Bewegung in der riesigen Masse. Hin und wieder startet eine Gruppe zu einem Rundflug oder zu einem anderen Übernachtungsplatz. Dann wieder landen weitere Gruppen. Den berühmten Balztanz sehen wir nur vereinzelt. Öfter gibt es kleine Streitereien um den Futterplatz. Bei Einbruch der Dunkelheit wird es still im See.

english:

Crane masses

Willcox in south-east Arizona has a small lake on the edge of the town. A dirt road runs along the shore around the lake. Alongside this road are countless good options for overnight pitches. Like most of the pitches on this trip so far, we found it on iOverlander. We won’t know how good the pitches listed there are until we get there. This one is a hit, in a relatively idyllic location and quite quiet. The description contains the note: „Many water birds“, the comments mention „Sandhill Cranes“.

Our surprise on arrival in the evening could hardly be greater: there is not much more to see of the lake’s water than the edge. Thousands of cranes are standing and scurrying in the shallow water, close together. We have seen cranes a few times on our travels, e.g. in Canada, Sweden and Spain, but never nearly as many. And they have never let us get as close as here. The water gives them protection from predators at night, too. There is still a lot of movement in the huge mass until after sunset. Every now and then a group takes off on a round flight or to another place to spend the night. Then other groups land. We only occasionally see the famous mating dance. There are often small fights over the feeding area. As night falls, the lake becomes quiet.

[Einklappen]

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1 Kommentar zu „Kranich-Massen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen