nochmal Skuleskogen

 

Frau Rumkommer hat beobachtet, dass viele schwedischen Frauen besonders funktionale Outdoor-Hosen tragen, die richtig chic sind. Beim Ausrüster unseres Vertrauens in Deutschland haben wir die nicht gesehen. Und da wir ohnehin in Richtung Süden unterwegs sind, fahren wir nochmal nach Örnsköldsvik. Dort, südlich der Stadt, in Sichtweite der Europastraße 4, ist der Fabrikverkauf des Outdoor-Ausrüsters Fjällräven. Nach einigem Stöbern und Anprobieren sind wir beide erfolgreich.

Zum Übernachten fahren wir nochmal in den Skuleskogen Nationalpark, diesmal zum Entré Nord. Auf dem dort ausgeschilderten Wohnmobil-Stellplatz verbringen wir eine sehr ruhige Nacht. Nach dem Frühstück machen wir eine Wanderung durch den Wald zu einem kleinen See und weiter bis an eine Bucht der Ostsee. Hier stoßen wir unvermittelt auf eine Felswand. Eine erstaunlich große Vielfalt an Pilzen hat von diesem Wald Besitz ergriffen. Alle fotografierten haben wir nicht angerührt. Aber von den ca. zwei Kilogramm Steinpilzen und Pfifferlingen, die wir in eineinhalb Stunden beiläufig gesammelt haben, bereitet unsere Gourmet-Köchin eine köstliche Pilzpfanne.

english:
Skuleskogen again

Mrs. Roundgetter has noticed that many Swedish women wear very functional outdoor pants that are really chic. At our trusted supplier in Germany we did not see them. And since we’re heading south anyway, we’re going to Örnsköldsvik again. There, south of the city, in sight of the European route 4, is the factory outlet of the outdoor equipment supplier Fjällräven. After some browsing and trying on, we are both successful.

To stay overnight we drive again to the Skuleskogen National Park, this time to the Entré Nord. We spend a very quiet night on the designated camper place. After breakfast we make a hike through the forest to a small lake and continue to a bay of the Baltic Sea. Here we come abruptly on a rock face. A surprisingly large variety of mushrooms has taken possession of this forest. We did not touch any photographed ones. But of the approximately two kilos of porcini mushrooms and chanterelles that we casually collected in one and a half hours, our gourmet cook prepares a delicious mushroom frying pan.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.