Buddhistische Pracht in Dali

Dali liegt zwischen dem See Erhai und dem bis zu 2600 m hohen Bergrücken Cangshan. Das Wahrzeichen der Stadt sind seine drei Weißen Pagoden, die wollen wir sehen. Aber das haben wir nicht erwartet: Die Tempelanlage, zu der sie gehören, ist eine ganze Stadt, die sich oberhalb der Pagoden den Hang hinauf ausbreitet. Einige der Bauten ähneln den Palästen in der Verbotenen Stadt in Beijing. Die gesamte Anlage ist frisch renoviert. In den Tempeln wechseln sich goldene Buddhas mit martialischen Statuen regionaler Gottheiten ab.

english:
Buddhist splendor in Dali

Dali is located between lake Erhai and Cangshan ridge, which is up to 2600 m high. The landmark of the city are its three White Pagodas, which we want to see. But we did not expect this: the temple complex to which they belong is a whole city, which stretches up the slope above the pagodas. Some of the buildings resemble the palaces in the Forbidden City in Beijing. The entire complex is newly renovated. In the temples, golden Buddhas alternate with martial statues of regional gods.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.