Hier wohnt keiner mehr

Von Akureyri zum Mývatn fahren wir mal wieder einen Umweg. Nach Norden führt die Schotterpiste F899 in ein unbewohntes Tal, die Straßenkarte weist lediglich einige aufgegebene Höfe aus. Das macht uns neugierig. Die Piste ist schmal und ziemlich holprig, aber offenbar erst kürzlich geräumt. Ein paar kleine Bäche sind zu queren, aber diese Furten sind zu klein, als dass sie in die Karte eingetragen wären. Während im Tal alles grünt und blüht, liegt auf den umliegenden Bergen noch viel Schnee.

english:
Nobody lives here anymore

From Akureyri to Mývatn, again, we drive a detour. To the north the jeep track F899 leads into an uninhabited valley, the road map has marks only for several abandoned farms. That makes us courious. The track is narrow and rather bumpy but obviously cleared only recently. A few streams are to be crossed, but these fords are too small to be recorded in the map. While the valley flourishes on the surrounding mountains there is still a lot of snow.

RP_2016_07_15_Flateyjardalur_021

 

 

RP_2016_07_15_Flateyjardalur_023

 

 

RP_2016_07_15_Flateyjardalur_022

 

 

RP_2016_07_15_Flateyjardalur_029

 

 

RP_2016_07_15_Flateyjardalur_025

 

 

KG_2016_07_15_Godafoss_P7154997

 

 

KG_2016_07_15_Godafoss_P7154994

 

 

KG_2016_07_15_Godafoss_P7154995

 

 

KG_2016_07_15_Godafoss_P7154996

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.