Krka-Fluten

 

Auf der Fahrt in den Krka-Nationalpark erscheinen die Seen von oben ganz normal. Unten angekommen, also direkt am Wasser, sieht das ganz anders aus. Durch gemauerte Kanäle wird Wasser zu einer alten Wassermühle und zu einem historischen Wasserkraftwerk geleitet. Diese Kanäle sind randvoll, an einigen Stellen schwappt das Wasser über. Die Holzstege des Rundwanderwegs stehen praktisch vollständig im Wasser. Drei Tage vor unserem Besuch waren sie wegen Überflutung gesperrt. Einige Bereiche sind nicht zugänglich. Überall, wirklich überall fließt Wasser, durch Wald und Gebüsch, stürzen Wassermassen über jede Böschung. Als Fotografen sind wir fasziniert. Erst als wir wieder zum Wohnmobil zurückkehren, realisieren wir, dass an vielen Stellen auf den Stegen ein Ausrutschen fatal gewesen wäre.

english:
Krka floods

Driving into the Krka National Park, the lakes appear quite normal from above. Arrived at the bottom, i.e. directly by the water, it looks very different. Walled channels lead water to an old water mill and a historic hydroelectric power station. These channels are full to the brim, and in some places the water spills over. The boadwalks of the circular hiking trail stand practically completely in the water. Three days before our visit, they were closed due to flooding. Some areas are not accessible. Water flows everywhere, really everywhere, through forests and bushes, water masses fall over every embankment. We are fascinated as photographers. It is only when we return to the camper that we realize that slipping in many places on the jetties would have been fatal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar zu „Krka-Fluten“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.